aktuelle politika

Die erste politikwissenschaftliche Analyse des Autonomiekonvents in Südtirol und der Consulta im Trentino

Das Autonomiestatut von 1972 soll reformiert werden. Dazu haben Südtirol wie auch das Trentino beratende Organe geschaffen, um die Bürger bei der Reform der jeweiligen Landesverfassungen miteinzubeziehen. Ist das Experiment gelungen? Sowohl der Südtirol-Konvent als auch die Consulta waren umstritten. Politika 2018 analysiert und vergleicht die politischen Prozesse, die Inhalte und Vorschläge der beiden Provinzen.

» Aktuelle Analysen zu Politik und Verwaltung
» Zweisprachig: Deutsch und Italienisch
» Englische Abstracts

Weitere Themen
„Doppelstaatsbürgerschaft für Südtirolerinnen und Südtiroler“, „Territoriale Vielfalt in europäischer Einheit: EU-Alpenraumstrategie“ und „Donald Trump und die religiöse Rechte“.

Bestellen Sie ein Abonnement und ermöglichen Sie damit auch weiterhin politikwissenschaftliche Studien und Analysen zur Politik in Südtirol!

Autoren | Autori | Autores
Elisabeth Alber, Jörg Becker, Michele Buonerba, Andrea Carlà, Roberto Colletti, Guido Denicolò, Alice Engl, Jennifer Murphy, Günther Pallaver, Sara Parolari, Werner Pescosta, Melanie Plangger, Barbara Poggio, Marc Röggla, Anna Simonati, Martina Trettel, Alice Valdesalici, Andrej Werth, Marion Wieser

Online Preis:Euro 25,00
Ladenpreis: Euro 25,00
Broschur
15,5 × 23 cm | 382 Seiten
ISBN: 978-88-7283-632-3