Chronik

Chronologie der Ereignisse rund um die Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft

 

ab 2014 auf Facebook 2013 2012 2011 2010 2009 2008

 

2010

Do, 22. Dez 2010 trifft sich der Politika-Vorstand um 12:30 Uhr in der Bar „Duomo“.
Unser Jahrbuch "Politika11" könnte diesmal früher, möglichst Anfang März 2011 erscheinen. Die Voraussetzungen scheinen gegeben. Es fehlen nur mehr wenige (bzw. zu übersetzende) Beiträge. Bei der Präsentation (Pressekonferenz) von Politika11 könnte der SISP Präsident Prof. Pasquino eingeladen werden.
Innerhalb 31.12.2010 werden alle Mitglieder über E-Mail eingeladen, begründete Vorschläge für die Politische Persönlichkeit des Jahres (PPJ) 2010 zu machen. Die definitive Wahl soll bei einer Mitgliederversammlung (ev. Generalversammlung Ende Jänner/Anfang Februar 2011) stattfinden.
Georg Mair sollte bis 6. Jänner 2011 die Kurzzusammenfassungen der Schüler über ihre Herangehensweise und die Beschäftigung für ihre Entwürfe für unser Logo abgeben. Idealerwiese auch auf Italienisch in Zusammenarbeit mit Roby Attisano.
Mitte Jänner vor der Generalversammlung trifft sich der Vorstand, um das Tätigkeitsprogramm 2011 zu entwerfen, welches dann in der Generalversammlung abgesegnet werden sollte. Ende Jänner/Anfang Februar (je nach Verfügbarkeit eines Saales im Sheraton Donnerstag, 27.01 oder 3.02.2011) soll die Generalversammlung stattfinden. Auf die Tagesordnung sollte u.a.: Präsentation des politika Logos; Mitgliedschaft bei der (Società Italiana di Scienze Politiche) SISP? Wahl der PPJ 2010; Statutenänderung: Mitgliedschaft nicht mehr exklusiv für Powi mit akademischen Abschluss, sondern offen für „alle“ Interessierten, Unterstützenden, … vgl. ÖGPW; Tätigkeitsprogramm 2011; Die Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft soll den Zusatz politika (Logo Kunstwort) erhalten bzw. das Logo textlich (SGfP, SdSPdAA, SdspdS) ergänzt werden, da "powi" nur eine deutschsprachige Abkürzung ist. Dementsprechend wird die Domain powi.bz.it auf unsere Domain politika.bz.it (bisher fürs Jahrbuch Politika angedacht) übersiedeln. Von powi.bz.it soll ein redirect auf politika.bz.it gelegt werden. Die Überarbeitung des Layouts der Website durch die „Gutenberg“-Grafikschüler ist für nächstes Semester geplant.

Do, 9. Dezember 2010 wurden um 18 Uhr die Logo-Vorschläge im Four Points by Sheraton in Bozen diskutiert und das definitve Logo ausgewählt. Im zweiten Semester wird dann die Powi.bz.it und Politka.bz.it Webseite überarbeitet.

Di, 7. Dezember 2010, 18 Uhr Kolpinghaus Bozen: Erstvorstellung des Buchs von Günther Pallaver/Leopold Steurer (Hrsg). Deutsche! Hitler verkauft euch! Das Erbe von Option und Weltkrieg in Südtirol

Do, 25. November 2010 haben SchülerInnen der "Gutenberg"-Schule die Logo-Entwürfe für unseren Verein vorgestellt.

Do, 21. Oktober 2010 trifft sich der Powi-Vorstand um 12:30 Uhr in der Bar „Duomo“.
Es wird eine Statutenänderung angeregt, damit nicht nur Powis mit abgeschlossenenm Studium, sondern auch Studierende und an Politikwissenschaft Interessierte dem Verein beitreten können. Der Präsident wird einen Vorschlag ausarbeiten und den Vorstandsmitgliedern mailen, damit die Änderung für die nächste Generalversammlung Anfang 2011 vorgenommen werden kann.
Die Beiträge für unser Jahrbuch "Politika11" stehen fest. Es fehlen noch einige Monate im Jahresrückblick.
Für die Wahl zur "Politischen Persönlichkeit des Jahres" sind die erarbeiteten Kriterien heranzuziehen. Für die Jury sollte der im Vorjahr vorgestellte Vorschlag aufgegriffen werden.
Der in Österreich als Mag.phil. erworbene Bachelor in Politikwisenschaft wird mittlerweile in Italien anerkannt.
Die Bemühungen zur SISP um Mitgliedschaft bei der "Società Italiana Scienza Politica" werden fortgesetzt, da mit dem neuen Präsidenten Gianfranco Pasquino die Chancen besser stehen, dass auch Vereine und nicht nur Einzelpersonen Mitglied werden können.
Beim SISP gibt es eine Standing Group zur Regionalpolitik. Auch diesbezüglich gibt es bereits Kontakte. Für Nord-Rhein Westfalen ist Ulrich Sarcinelli zuständig. Bei einem Treffen könnte ein Vergleich der Herausgeber regionaler pol. Jahrbücher organisiert werden.
Für das Logo unseres Vereins ist bei der Berufsschule nachzufragen.

27. September 2010 Vortragsreihe zum Thema "Der Vertrag von Lissabon und seine Auswirkungen auf die Grenzregion Trentino-Südtirol", 18.30-20.00 Uhr, EURAC – Conference Hall, Drususallee 1, 39100 Bozen

22. September 2010 um 18 Uhr: Federalism Lectures at Eurac
“Belgium’s struggle with federalism: what’s in for Europe?” Wednesday, 22nd September ‧ 6-7.30 pm ‧ EURAC Seminar Room 8, Viale Druso/Drususallee 1, 39100 Bolzano/Bozen

Do, 17. Juni 2010 um 18 Uhr im Convention Center des Four Points Sheraton, Bozen:
Generalversammlung der Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft

Mi, 9. Juni um 18 Uhr in der Eurac Library, Bozen:
Ehrung der Politischen Persönlichkeit des Jahres: Stephan Lausch.

Fr, 28. Mai: Pressekonferenz im Buchladen Kolibri in der Raingasse in Bozen zum Politischen Jahrbuch "Politika10". Der Filmbeitrag des Rai Senders Bozen darüber wird am 1.6.2010 ausgestrahlt.

Do, 20. Mai 2010 wird um 12:30 Uhr in der Bar „Duomo“ die aktuellste Situation um Politka10 besprochen. Bei der Anerkennung des Bachelors ( Politikwissenschaft) soll sich unsere Südtiroler Gesellschaft für Politikwissenschaft einschalten.

Do, 4. März 2010 trifft sich der Powi-Vorstand um 12:30 Uhr in der Bar „Duomo“.
Aus zeitlichen und technischen Gründen wird die Politische Persönlichkeit des Jahres 2009 aus den eingegangenen Vorschläge vom Vorstand anhand der Auswahlkriterien zur PPJ ermittelt. Politika10 soll im Frühjahr 2010 erscheinen.

19. Februar 2010: Die Powi-Mitglieder sollten bis Dienstag, 23. Februar Vorschläge für KandidatInnen zur Politischen Persönlichkeit des Jahres (PPJ) 2009, welche idealerweise mit dem Schwerpunkthema „Direkte Demokratie“ zu tun hat/haben sollte/könnte unterbreiten.

3. Februar 2010 alle Powi Miglieder erhalten ein E-Mail mit dem überarbeiteten Kriterienkatalog für die Politische Persönlichkeit des Jahres (PPJ) mit den Änderungen, die in einer Arbeitsgruppe diskutiert wurden. Alle Mitglider werden ersucht, innerhalb der nächsten Tage vor der "offiziellen" Verabschiedung um eine Stellungnahme ersucht.